Dienstleistungen

Juli 2012


Cerreto Guidi, (FI) - Zentrum 7.-15. Juli 2012


Medicea ist die Chianti DOCG Wine Market Exhibition, die in Cerreto Guidi stattfindet
Die Veranstaltung findet nun in der XXXIX-Ausgabe vom 7. bis 15. Juli 2012 an allen Tagen mit verschiedenen Initiativen zum Thema Wein und Weinkultur statt.
Im Rahmen der Veranstaltung wird am Freitag, den 13. Juli, um 20.30 Uhr auf der Piazza Vittorio Emanuele II am Fuße der wunderschönen Medici-Villa von Cerreto Guidi die fünfte Ernennung der Medici-Gabel bekannt gegeben. Werden Sie zu einer regelmäßigen Veranstaltung für alle, die einen Abend im Grünen verbringen möchten und entdecken Sie die typischen Aromen der toskanischen Tradition, die dieses Jahr auch das legendäre florentinische Steak auf dem Tisch hat. Um 20.30 Uhr beginnt die übliche Reise, um traditionelle Gerichte und lokale Weine zu entdecken, die unter den Gewinnern des Weinwettbewerbs "Rubino Mediceo", dem Stolz der Region Cerreto, ausgewählt wurden.
Der Abend beginnt mit Bruschette, Symbol der toskanischen Tradition, begleitet von Montalbanos IGP-Weißöl und Knoblauch, aber auch Gemüse, Gewürzen und Hülsenfrüchten wie Bohnen, Tomaten, Basilikum und Paprika. Es wird dann mit Tomatensuppe, gepaart mit einem jungen Rotwein und mit Ricotta-Ravioli und Spinat, garniert mit Kaninchen-Sauce, fortgesetzt. Die wahre Neuheit in diesem Jahr ist das Florentiner Steak, das mit toskanischem Montalbano IGP-Öl mit Rosmarin- und Pfeffergeschmack serviert wird. Hier wird die Paarung ein körperreicher Rotwein sein. Als Beilage eine Mischung aus gebackenem Gemüse mit Auberginen, Zucchini, Paprika und Kartoffeln. Zum Nachtisch die englische Suppe mit Vinsanto.
Für Erwachsene wird ein köstliches Menü für 25 Euro angeboten, für Kinder bis 12 Jahre eine Ermäßigung auf 15 Euro. Es wird Live-Musik geben.
Reservierung ist erwünscht. Informationen erhalten Sie bei der Pro Loco von Cerreto Guidi unter der Telefonnummer 0571/55671.

Villa Badia, Via Marconi 28 - Dreher (Bs)5.-8. Juli 2012


Die Dominato Leonense Foundation präsentiert:
FIERA DI SAN BENEDETTO. Kunst und Bio-Aromen X EDITION
Vom 5. bis 8. Juli findet in Leno in der Provinz Brescia die 10. Ausgabe der Fiera di San Benedetto statt, die der Welt des biologischen und fairen Handels gewidmet ist.
Käse, Wurstwaren, Marmeladen, Honig und sogar Kleidung, Kosmetika und Haushaltsprodukte sind nur einige der Produkte, die auf dem farbenfrohen Markt von San Benedetto angeboten werden.
Eine Veranstaltung, die ab der ersten Ausgabe darauf abzielt, eine qualitativ hochwertige ökologische Produktion zu fördern und konkrete Beispiele für Produkte und Aktivitäten im Agrar- und Biobereich vorzustellen.
Eine vom Verband der lombardischen Biobauern "La Buona Terra" organisierte Konferenz, die am Freitag, den 6. Juli um 21.00 Uhr stattfindet, wird das wichtige Thema der Spezifität und der Lebensmittelwerte von Bioprodukten im Vergleich zu traditionellen Produkten untersuchen.
Zwei Ausstellungen beschäftigen sich auch mit Musik: in "Die Violine und die Kunst des Geigenbaus", in Zusammenarbeit mit dem Ass. Der Gitarrenbauer Philippe Devanneaux von Cremona wird seine Lautenmacherwerkstatt nachbilden, die von den großartigen Fotografien von August Colombo korreliert wird. Desweiteren ist der Ass. "Accademia del Gamber" präsentiert die Werke der Schüler der Malschule mit einem musikalischen Thema.
Zur Information
Dominato Leonense-Stiftung
Tel. 030-9038463
E-Mail: [email protected]
web: www.fondazionedominatoleonense.it
www.fieradisanbenedetto.it

Varese 14.-15. Juli 2012


RE.SEED - Seeds of Creativity, gefördert vom Ministerium für Jugend - Präsidentschaft des Ministerrates und vom ANCI - National Association of Italian Municipalities, durch einen Aufruf zur Finanzierung von "Youth Creativity". RE.SEED möchte ein Projekt sein, das darauf abzielt, die Gärten und Grünflächen einiger historischer Häuser, aber auch verlassener Grünflächen, durch einige "kreative" junge Menschen neu zu überdenken und so neuen "Saft" zu kaufen. RE.SEED ist daher ein grünes Designprojekt mit einem neuen, experimentellen, multidisziplinären und nachhaltigen Ansatz. Das Gebiet, auf das es sich bezieht, ist das des Insubric-Gebiets, ein Gebiet, das eine bedeutende Präsenz von Grünflächen, italienischen Gärten und Liberty-Villen aufweist. Die Grünflächen, die neu bewertet werden, sind der Mantegazza-Park des Schlosses von Masnago in Varese, der Garten der Casa Morandi in Saronno und der Garten des Tals in Cernobbio (CO). RE.SEED richtet sich an kreative junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren und bietet ihnen einen multidisziplinären Ausbildungsweg, der die Welt der Musik, Videokunst, Gartengestaltung und Blumenzucht umfasst. THE SEMINARS, dh die Schulungen fanden zwischen Februar und April 2012 statt und endeten mit einem Wochenendaufenthalt in suggestiver und mitten in der Natur, bei dem die Kenntnisse der Land Art und des kreativen Lesens der Landschaft vertieft wurden Unter der Leitung von Roberto Conte (Künstler von ARTSELLA) werden in den drei sanierten Locations abschließend die Veranstaltungen stattfinden, bei denen die von den Künstlern geschaffenen Werke präsentiert werden. 14.-15. Juli im Parco Mantegazza des Castello di Masnago (Varese) Info der Veranstaltung unter dem Link www.informagiovanivarese.info - Sektion Re.seed Plenum Moment und weitere Gelegenheit, dies zu präsentieren, wird am 5. August beim Stadtfest von Cernobbio sein. Die Saronno-Veranstaltung ist für Ende September geplant

Verbania Pallanza, Juni-Juli 2012


Die Gattung Victoria stammt aus den Gebieten der großen südamerikanischen Flusseinzugsgebiete (Rio Delle Amazzoni, Paranà) und umfasst Exemplare mit den größten Abmessungen der Seerosengewächse. In den Perioden größerer vegetativer Aktivität der Pflanze (Juni-Juli) berühren die Blätter die zwei Meter Durchmesser. In Europa wird es als einjährige Art kultiviert und sät im Januar-Februar die charakteristischen kugelförmigen Samen von der Größe einer Erbse.
(Behörde für Botanische Gärten von Villa Taranto, Tel. 0323/556667 www.villaranto.it)

Verbania 13.-15. Juli 2012


"Cactus Folies" ist die Marktausstellung für saftige, seltene oder sammelbare Pflanzen, die jedes Jahr im Juli in den prächtigen Räumen der Villa Giulia von Verbania aus dem neunzehnten Jahrhundert stattfindet.
Auf dem Markt zeigen zahlreiche spezialisierte Baumschulen einzigartige oder seltene Exemplare, die nicht nur bewundert, sondern auch gekauft werden können. Die Ausstellung hingegen zeigt dem Publikum Kakteen von besonderem Wert, Seltenheit und Schönheit, die aus den Privatsammlungen der teilnehmenden Kindergärten aus aller Welt stammen.
An der Veranstaltung nehmen Experten der Branche teil, die Ratschläge zum Anbau, zur Pflege und zur korrekten Identifizierung von Pflanzen geben. Während der Veranstaltung werden jedes Jahr die besten Exponate von Sammlern oder Liebhabern prämiert und zahlreiche Nebenveranstaltungen wie Fotoausstellungen oder Buchpräsentationen zu Sukkulenten angeboten.
"Cactus Folies" bietet die Gelegenheit, die Schönheit und Vielfalt der ausgestellten und im Verkauf befindlichen Pflanzen zu bewundern.
Der Eintritt ist frei.
Zur Information:
Tel. +39 0323 503249
[email protected]
www.verbania-turismo.it

Video: "Trommelzauber" Grundschule Sonthofen 26. Juli 2012 (Februar 2020).