Zimmerpflanzen

Wohnungsbäume


Immergrüne Bäume für elegante Wohnungen


Aus diesem Grund können wir Sträucher oder kleine Bäume mittlerer Stärke verwenden, die sowohl den Proportionen als auch den Ecken des Hauses einen Wert verleihen. Es gibt viele Möglichkeiten, ein einfaches Apartment mit Bäumen einzurichten und es in eine entspannte Umgebung oder einen Ort zu verwandeln, an dem Sie Ihren Augen eine Ecke einer natürlichen Oase geben können. Es ist jedoch nicht immer einfach, die Qualität der Anlage zu wählen, da auf mehrere Faktoren geachtet werden muss. In Großstädten wie in Kleinstädten ist es üblich, auf Höfe zu gehen, auf denen es eine größere Auswahl und Qualität gibt. Es gibt viele Arten von Sträuchern, die leben können, ohne die Umzäunung der Wohnung zu leiden. Wir haben den Ficus Benjamin, den klassischen Ficus, die Coffea Arabica, den Brotbaum und schließlich auch einige Bonsai-Obstbäume. Für diejenigen, die keine Experten sind und daher keinen grünen Daumen haben, ist es gut, eine Anleitung zu haben, um die Pflanze auf gesunde Weise zu heilen.
Eine der ersten Regeln ist, die Pflanze an einem kühlen, gut belüfteten Ort aufzustellen.
Für fast alle Baumarten ist es gut, immer einige grundlegende Regeln zu befolgen, die für alle Bäume gelten. Im Winter empfiehlt es sich, die Pflanze vor ein Fenster zu stellen, damit sie die Sonnenstrahlen sammeln und nutzen kann. Das Wasser muss direkt und niemals zu viel sein, sonst besteht die Gefahr, dass die Wurzeln schimmeln. In der wärmeren Jahreszeit ist es gut, etwas in die Untertasse zu geben. Die Anlage sollte so weit wie möglich von direkten Wärmequellen wie Heizkörpern und Kaminen entfernt sein. Im Sommer ist es gut, die Pflanze in den kühleren Stunden ein paar Stunden auf dem Balkon zu stellen. Tagsüber und besonders in den heißesten Stunden muss der Strauch nicht direktem Licht ausgesetzt werden, sondern möglicherweise in einem gut beleuchteten Raum. Der Rückschnitt und die Reinigung der Blätter sind von grundlegender Bedeutung für eine bessere Lebensqualität derselben Pflanze. Eine grundlegende und universelle Regel für alle Sträucher in Wohnungen ist es, häufig zu überprüfen, ob der Boden nicht trocken, sondern feucht ist.

Benjamin Ficus



Der Ficus enthält eine unendliche Reihe von Arten von Sträuchern. Zu den meistverkauften gehört ohne Zweifel der berühmte Ficus Benjamin. Gerade wegen seiner Neigung zur einfachen Pflege hat es sich in kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Zimmerpflanzen entwickelt.
Aus Ostasien kommend kann dieser Strauch beachtliche Dimensionen erreichen. Die Blätter sind glatt und in ungeordneter Form gruppiert. Es ist ein Strauch, der sich zum Beschneiden anbietet und daher als Zierpflanze für Haus oder Wohnung zu den ersten in der Rangliste zählt.

Coffea arabica


Dieser Strauch ist als immergrün klassifiziert. Es erreicht auch beträchtliche Dimensionen, aber wenn es in eine Vase verpflanzt wird, überschreitet seine Höhe nicht anderthalb Meter. Die Blätter sind glatt und fleischig in einem sehr traurigen Grün. Bei einer optimalen Umgebung in der Wohnung ist es möglich, die wunderschönen Blumen zu sehen, auch wenn dies nicht einfach ist.
Ab einem Alter von fünf Jahren kann es auch zu sehr leuchtend roten Früchten kommen. Jede Frucht enthält zwei Samen, die, wenn sie geröstet werden, das berühmte Getränk "Kaffee" ergeben. Die Coffea Arabica ist eine Pflanze, die sehr gut krankheitsresistent ist und daher keiner besonderen Pflege bedarf. Leider ist es nicht leicht auf dem Markt zu finden.

Der Brotbaum



Dieser Baum eignet sich sehr gut in kleinen Räumen wie der Wohnung. In der Natur erreicht es ebenfalls beträchtliche Dimensionen, aber wenn es in einen Topf gepflanzt wird, nimmt seine Größe beträchtlich ab.
Sein Laub ist von besonderer Schönheit, aus diesem Grund wird es zur Dekoration von Häusern oder Wohnungen kultiviert.
Es hat zwei sehr schöne Arten von Blumen. Die männlichen sind spitz und von sehr intensiver gelber Farbe.
Die weiblichen sind in fleischigen Blütenständen zusammengefasst.
In einer Wohnung ist es schwierig, sowohl Blumen als auch Früchte zu sehen.
Die Besonderheit dieses Wohnungsbaumes ist seine Frucht. Dies wird anstelle von Brot gegessen, so dass Sie in tropischen Ländern auf verschiedene Arten kochen können.
Es ist ein Strauch, der besondere Aufmerksamkeit erwartet, auch weil er oft von Parasiten befallen wird.

Wohnungsbäume: Bonsai



Bonsai ist ein zu allgemeiner Begriff, um die ganze Geschichte dieser wundervollen Miniaturbäume mit japanischem Ursprung zu beschreiben. Unter den Strauchpflanzen sind sie die gefragtesten auf dem Markt, auch wenn die Preise nicht vorteilhaft sind. Es sind echte Bäume, die in sehr kleinen Töpfen gezüchtet werden und Techniken aufweisen, die Zeit und Geduld erfordern. Es gibt verschiedene Arten und Formen auf dem Markt. Vom häufigsten Olivenbaum über den japanischen Pfirsichbaum bis hin zum Kirschbaum erreichen Sie Eichen, Kiefern, Trauerweiden usw. Sie haben in der Regel die Blüte eines normalen Baumes mit natürlichen Abmessungen nur mit viel kleineren und weniger duftenden Blüten. Früchte wie Oliven, Kirschen und Fisch sind klein und werden im Allgemeinen nicht gegessen. Sorgfalt muss auch deshalb akribisch sein, weil kleine Blätter große Sorgfalt erfordern und manchmal sogar Dünger bei unsachgemäßer Verwendung schädlich sein können. Gerade wegen der sehr empfindlichen Bäume gibt es auf dem Markt Anleitungen, um diese kleinen Juwelen zu kultivieren und richtig zu lagern.