Zimmerpflanzen

Getrocknete Lavendelblüten


Es gibt Hunderte von Lavendelsorten auf allen Kontinenten, in denen Enthusiasten spektakuläre Gärten mit Stacheln unterschiedlicher Formen und Farbnuancen anlegen konnten. Lavendel ist eine Pflanze mit einem aufrechten Wuchs, der 40-60 cm hoch sein kann, ausnahmsweise bis zu 120 cm. Jedes Ohr enthält eine variable Anzahl sehr duftender Blüten mit je nach Art starkem Aroma. Auch die Farben können sehr unterschiedlich sein: alle Violettöne bis hin zu Pink und Violett; von intensivem Blau und Blau zu Weiß und Grau. Es ist eine Pflanze, die besonders geeignet ist, um niedrige Hecken oder Straßenränder zu bilden, die im Freiland kultiviert werden und nur sehr wenig Wasser, Dünger und Pflege benötigen. Er liebt es jedoch, an sehr sonnigen Orten harmonisch zu wachsen, um sich nicht auf der Suche nach der Sonne orientieren zu müssen. In der ersten Septemberhälfte, wenn die Pflanze nach der Blüte ihr gutes Aussehen verliert, muss sie unbedingt beschnitten werden, indem nicht nur die Blumen, sondern auch Teile der Vegetation geschnitten werden, damit die Pflanze nicht verholzt. Wenn Lavendel in diesem Zeitraum innerhalb weniger Wochen zurückgeschnitten wird, werden die Blätter zurückgesetzt und es gibt auch im Winter einen schönen Busch.Wie man getrocknete Blumen bekommt



Die getrockneten Blüten sind eine weitere Möglichkeit, die süßen Aromen dieser wunderbaren Pflanze zu genießen. Sogar die alten trockenen Bündel können sich als nützlich erweisen, wenn Sie ein duftendes Feuer anzünden! Es ist sehr einfach, Lavendelsträuße zu Hause zu trocknen: Beschneiden Sie die Pflanze einfach, wenn die Sonne untergeht, wenn sie trocken ist und lassen Sie die Stiele der Ohren 18-20 cm lang. Binden Sie für jeden Blumenstrauß nur zwölf Blumen mit einem Gummiband oder einer Schnur zusammen, damit die Luft zwischen einem Ohr und dem anderen gut zirkuliert und sich kein Schimmel bildet. Hängen Sie die Trauben kopfüber an einen dunklen und belüfteten Ort und warten Sie je nach Luftfeuchtigkeit 2-3 Wochen.

Was kann man mit Lavendelblüten machen?



Unzählige parfümierte Gedanken und überraschende praktische Anwendungen.
Um das Potpourri zuzubereiten, in die Schränke zu hängen oder die Wäsche in die Schubladen zu legen, wickeln Sie einfach eine angemessene Menge getrockneter Blumen in kleine Tüllbeutel, die der Gefälligkeiten, und stecken Sie sie in Stoff- oder Spitzentaschen, die wiederverwendet werden können viele Jahre mehr. Eine romantische Idee ist es, eines Ihrer Lavendelkissen mit Schreibpapier zusammenzulegen: Auch wenn es so selten verwendet wird, ist es sehr angenehm, es mit Ihrem duftenden Gedächtnis zu verschicken. Sie können Ihre Teppiche sogar ohne schädliche Chemikalien auffrischen: Geben Sie einfach zwei Esslöffel gut gemahlene getrocknete Knospen in eine Tasse Backpulver. Geben Sie die Mischung in ein Glas und streuen Sie alles auf unseren Teppich. Nach ca. 30 Minuten passieren wir den Staubsauger und unser Haus strahlt neues Licht und einen angenehm sauberen Geruch aus.
Lavendel ist der Hauptbestandteil von Seifen, die von Hand hergestellt werden können. eine kleine Tüte mit getrockneten Blumen, die man gut in das Badewasser geben kann, um sich zu entspannen und besser zu atmen. Die Spitzen und Blätter von Lavendel werden in den meisten Gerichten anstelle von Rosmarin verwendet, zum Beispiel mit Garnelenspießen oder mit Eintöpfen aus Wein auf Fleischbasis. Wunderschön und hervorragend zum Garnieren von Sektgläsern, Sorbets und Eiscreme geeignet. Passt hervorragend zu Schokoladenkuchen. Achten Sie jedoch darauf, keine Blumen von Floristen, Kindergärten oder Gartencentern zu essen. In vielen Fällen wurden diese Blumen mit Pestiziden behandelt, die nicht für den Lebensmittelgebrauch geeignet sind.