Auch

Kartoffel


Kartoffel


Die Kartoffel ist eine im botanischen Sprachgebrauch definierte Knolle, die zur Familie der Solanum tuberosum gehört. Es ist ein Lebensmittel, das sich für zahlreiche süße und herzhafte Rezepte eignet: von Gnocchi bis Torte, von Pommes bis Kroketten. Auf dem Markt sind verschiedene Kartoffelqualitäten erhältlich: gelbe Paste, die zum Kochen geeignet ist, und Kartoffelpüree mit mehliger Konsistenz. Wenn Sie sich entscheiden, Obst und Gemüse an der Theke zu kaufen, vermeiden Sie es, die bereits verpackten zu kaufen, und bevorzugen Sie die Kartoffeln, die lose mit intakter und gut gedehnter Haut, intakt und frei von Dellen und ohne Sprossen verkauft werden. Die Kartoffeln müssen an einem kühlen, trockenen und schlecht beleuchteten Ort aufbewahrt werden, damit sie nicht grün werden und zu sprießen beginnen. Wenn Sie Sprossen finden, müssen Sie die Knollen unbedingt entfernen, da diese eine alkaloide Substanz entwickeln, die derjenigen in der Schale der Aubergine oder des Solanins gemeinsam ist. Diese chemische Verbindung kann, wenn sie in bescheidenen Mengen eingenommen wird, bestimmte unerwünschte Wirkungen auf das Nervensystem und Störungen des Magen-Darm-Trakts hervorrufen.

Kartoffeln und die enthaltenen Substanzen



Die Kartoffel hat einen hohen Stärkegehalt und einen bescheidenen Eiweiß- und Vitamin C-Gehalt; Es ist auch sehr reich an Kalium, Vitamin B5, Folsäure, Phosphor, Magnesium, Zink, Polyphonolen und Ballaststoffen. Diese Knolle ist auch für ihren hohen Kohlenhydratgehalt bekannt, und tatsächlich werden sie sehr oft durch Diäten mit niedrigem glykämischen Index vermieden. Unter den vorhandenen Vitaminen finden wir die Vitamine B3, B5, B6, C, K und J. Der Gehalt all dieser Substanzen und ihre Menge variiert je nach Sorte und Herkunft der Kartoffeln sowie der Kochmethode. Erhaltung. Beispielsweise weisen Frühkartoffeln und solche mit einer langen Form eine geringere Anwesenheit von toxischen Substanzen auf, die durch eine höhere Anwesenheit von Nährstoffen ausgeglichen werden. Es ist auch nützlich zu wissen, dass die Kartoffeln, wenn sie für längere Zeit geschält und gelagert werden, viele ihrer nützlichen Substanzen außer Kalium und Vitamin B verlieren. Außerdem sollten Sie die Kartoffeln schälen und schneiden und nicht sofort kochen, um dies zu vermeiden Wenn es schwarz wird, kann es in reichlich kaltem Wasser gelagert werden. Diese Konservierungsmethode hilft uns auch, die Menge an Stärke, die in der Knolle vor dem Kochen vorhanden ist, zu reduzieren. Obwohl Bratkartoffeln ein einladendes Aussehen und einen einladenden Geschmack haben, ist dies nicht der beste Weg, um alle Nährstoffe der Kartoffel zu nutzen. Während des Bratens verliert die Kartoffel die meisten ihrer Prinzipien und nützlichen Substanzen.

Die Kartoffel und ihre Auswirkungen auf den Organismus



Kartoffeln haben aufgrund ihres hohen Gehaltes an Vitaminen, Mineralstoffen und Nährstoffen zahlreiche wohltuende Wirkungen auf unseren Körper. Aufgrund ihres hohen Kaliumgehalts spielen Kartoffeln beispielsweise eine wichtige Rolle gegen Bluthochdruck und Wassereinlagerungen. Dank ihrer Eisenaufnahme sind sie ein gutes Mittel gegen Bluthochdruck und Wassereinlagerungen, wenn sie mit der ganzen Schale im Ofen gegart werden Anämie. Wenn es zentrifugiert wird, ist der Saft, der extrahiert wird, wenn er ungefähr viermal am Tag eingenommen wird, eine gute natürliche Heilung für Gastritis und Geschwüre, da er Magensäfte neutralisieren kann. Für Schwangere kauen Sie stattdessen einfach ein kleines Stück rohe Kartoffel, damit die Übelkeit, die normalerweise während der Schwangerschaft auftritt, verschwindet.
Ein guter Weg, um für Ihr Wohlbefinden bei Kartoffeln zu sorgen, besteht darin, sie mit der ganzen Schale in Würfel zu schneiden und in 250 ml Salzwasser einzutauchen. Nachdem Sie das Wasser von allen Resten der Knollenwürfel gefiltert haben, hat das morgendliche Trinken eines Glases vor dem Frühstück eine hervorragende Reinigungswirkung.

Die Kartoffel für die Schönheitspflege



Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für Kartoffeln in der Pflege von Schönheit und Wohlbefinden. Zum Beispiel:
-Wenn wir verbrannt oder am Meer einen Sonnenbrand behoben haben, kommt uns die Kartoffel zu Hilfe. Es reicht aus, eine Scheibe rohe Kartoffel auf den Brand zu geben, um Erleichterung und ein unmittelbares Gefühl der Frische zu erzielen. Darüber hinaus werden Blasen vermieden, wenn der gereizte Bereich mindestens zwanzig Minuten lang belassen wird.
- Die rohen Kartoffelscheiben sind ein Heilmittel für die Großmutter, auch für die geröteten, müden oder geschwollenen Augen, für die dunklen Ringe und für die kleinen Falten wie die Krähenfüße; Alternativ können Sie auch eine in Kartoffelsaft getränkte Gaze auftragen.
-Wenn Sie unter übermäßigem Schwitzen leiden, können Sie eine Lösung finden, indem Sie unter den Armen an der Achselhöhle eine Scheibe rohe Kartoffel reiben, um üble Gerüche zu vermeiden.

Die Kartoffel im Haushalt


Wenn Sie zum Beispiel Geschirr, Gläser und Spiegel reinigen müssen, indem Sie das Fruchtfleisch der Kartoffel reiben und dann ein Baumwolltuch ziehen, verschwinden alle Spuren von Händen und Fingern auf dem Glas. Wenn wir kürzlich die Salzkartoffeln gekocht haben, ist das Kochwasser außerdem hervorragend, um die Glaskannen, das Geschirr und sogar das Besteck zum Leuchten zu bringen. Beim Reinigen unserer Wäsche hilft uns die Kartoffel beim Entfetten. Wenn Sie vor dem Waschen eine Scheibe Kartoffel an einer feindlichen Stelle reiben, wird das Verschwinden erleichtert. Darüber hinaus eignet sich das Kartoffelwasser perfekt zum Waschen von Stickereien und zarten Spitzen ohne Verwendung von Reinigungsmitteln. Wenn beim Bügeln von etwas empfindlicheren Kleidungsstücken versehentlich ein glänzender Lichthof entstanden ist, reicht es aus, die Kartoffelscheibe darüber zu reiben, damit sie vollständig verschwindet.