Ebenfalls

Sorten von Schädlingen, die die Wurzeln und den gemahlenen Teil von Tomaten schädigen

Sorten von Schädlingen, die die Wurzeln und den gemahlenen Teil von Tomaten schädigen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomaten, die von Gärtnern und Bauern angebaut werden, sind selektive Hybriden und haben keine eigenen natürlichen Abwehrmechanismen gegen Schädlinge.

Um die Ernte von Tomaten zu erhalten, müssen Sie daher wissen, wie Sie den Parasiten identifizieren und wie Sie ihn von der Baustelle entfernen können. Darüber hinaus wird detailliert auf jeden der Tomatenschädlinge eingegangen, und in dem Artikel werden auch visuelle Fotos veröffentlicht.

Die Anfälligkeit von Tomaten für Parasiten

Tomatenschädlinge können grob in zwei Kategorien unterteilt werden... Das erste sind diejenigen, die den Bodenteil der Pflanze beschädigen: ihre Blätter, Früchte und Stängel. Die zweite Kategorie sind diejenigen, die zum Tod der Pflanze führen und ihr Wurzelsystem schädigen.

Für unerfahrene Gärtner ist es wichtig, nicht nur die Theorie über Tomatenschädlinge im Gewächshaus zu lesen, sondern auch ihre Fotos zu sehen und herauszufinden, wie man Pflanzen behandelt.

Arten von Parasiten, die den Bodenteil der Sämlinge schädigen

Weiße Fliege

Ein kleines (bis zu 3 mm) Insekt mit gelbem Körper und weißen Flügeln. Am häufigsten sind Tomaten betroffen, die in Gewächshäusern angebaut werden. Neben der Tomate ernährt sie sich von anderen Pflanzen, einschließlich Unkraut. Für Tomaten ist es gefährlich, weil es Träger verschiedener Viren ist, die die Pflanze infizieren.

neben Der Schädling legt mikroskopisch kleine Eier auf die Rückseite des Blattes... Nach einigen Tagen treten Raupen aus den Eiern aus, ernähren sich vom Saft der Pflanze und geben klebrige Melasse ab, auf der sich ein rußiger Pilz absetzt. Tomaten hören auf zu wachsen, Blätter und Blüten fallen ab.

Meistens betritt die Weiße Fliege mit infizierten Sämlingen das Gewächshaus. Um festzustellen, ob eine Pflanze mit einer weißen Fliege infiziert ist, reicht es aus, die Unterseite der Blätter zu untersuchen. Eine glänzende Beschichtung ist ein sicheres Zeichen für eine Infektion.

Kontrollmethoden für Weiße Fliege:

  1. Behandlung infizierter Pflanzen mit Chemikalien, zum Beispiel: "Pegasus", "Confidor" oder "Actellik".
  2. Die biologische Methode zur Bekämpfung von Parasiten bei Sämlingen ist die Verwendung von Makrolophuswanzen, Florfliegen oder Marienkäferlarven.
  3. Verwenden Sie in den Gewächshaus-Leimfallen, die Sie selbst mit Rizinusöl oder flüssigem Paraffin herstellen können.

Schnecken

Mollusken von brauner Farbe, 4-5 cm groß. Sie hinterlassen eine charakteristische Spur - Schleim. Erscheint bei hoher Luftfeuchtigkeiternähren sich von Blättern, Früchten und Stängeln von Pflanzen. Sie sind Träger von Infektionen.

Das Hauptzeichen für das Auftreten von Schnecken ist das Vorhandensein großer Löcher und Schleim auf den Blättern und Früchten.

Wie man Schnecken loswird:

  1. Die mechanische Sammlung des Parasiten ist die zeitaufwändigste, aber effektivste Methode.
  2. Behandlung von Boden und Blättern mit Chemikalien, die Metaldehyd enthalten.
  3. Die biologische Methode ist die Bodenbearbeitung mit einem biologischen Zusatzstoff mit einem parasitären Nematoden.
  4. Die beliebte Methode besteht darin, Tomaten 2 Wochen lang alle 3-4 Tage mit einer Lösung von Ammoniak (4 Esslöffel Alkohol in einem Eimer Wasser) oder einer Abkochung von Zwiebelschalen zu besprühen.

Spinnmilbe

Ein kleines Insekt (nicht länger als 1 mm), das nach seiner Aktivität bemerkt werden kann, beeinflusst den Zustand der Tomaten. Pflanzen, die in Gewächshäusern wachsen, sind am häufigsten mit dem Parasiten infiziert.... Das Insekt ernährt sich von Pflanzensäften, was zu seiner Erschöpfung und seinem Tod führt.

Nachdem sie von einer Spinnmilbe getroffen wurden, erscheinen weiße Punkte auf der Rückseite der Blätter, die Pflanze ist in ein Spinnennetz gehüllt, die Blätter kräuseln sich und fallen ab.

Am häufigsten gelangen Spinnmilben zusammen mit infizierten Sämlingen oder Erde in das Gewächshaus. Die Quelle des Parasiten können auch andere Pflanzen sein, die mit Tomaten im Gewächshaus gepflanzt wurden. Für den Winter versteckt sich das Insekt im Boden und wird im nächsten Jahr aktiv..

Optionen zur Bekämpfung von Spinnmilben:

  1. Chemische Behandlung... Die Methode eignet sich für signifikante Infektionen und in Abwesenheit von Früchten. Wirksame Medikamente gegen Spinnmilben sind: "Anti-Zecke", "Agrovertin", "Flumit", "Neoron".
  2. Mit den natürlichen Feinden der Spinnmilbe - Florfliege, Insekten Phytoseiulus und Metaseiulus. Insekten werden in Baumschulen verkauft und können schnell mit dem Schädling umgehen.
  3. Verwenden Sie bei einer kleinen Läsion ein Volksheilmittel - Behandlung mit einer Alkohollösung (2 Esslöffel pro Liter Wasser), Seifenwasser oder Zwiebelaufguss.

Scoop

Ein grauer Schmetterling, der Eier auf der Innenseite des Blattes legt. Die Schädigung der Pflanze wird durch die Raupen der hellgrünen Kugel verursacht, die die Früchte von Tomaten und Blättern fressen.

Schaufelschmetterlinge werden von Pflanzennektar angezogen, daher ist der Hauptgrund für das Auftreten auf dem Gelände das Vorhandensein von blühenden Unkräutern.

Die effektivste Methode, um die Mottenraupen loszuwerden, ist die Verwendung von Chemikalien. Beispiele für Medikamente:

  • "Danadim";
  • "Zolon";
  • biologische Produkte "Bitoxibacillin";
  • "Lepidocide".

Traditionelle Methoden empfehlen, Pflanzen mit Infusionen mit stechendem Geruch zu besprühen:

  • Aufguss von Zwiebeln oder Knoblauch;
  • Pulver aus Tabakpulver.

Bug Bugs

Insekten mit einer Größe von 5 bis 20 mm. Sie ernähren sich von den Früchten der Tomaten und injizieren ihr Gift in sie. Infolgedessen beginnt das Gemüse zu verblassen, weiße oder gelbe Flecken erscheinen auf ihnen.

Der Hauptgrund für das Auftreten des Schädlings ist die Nähe zu Feldern und Wiesen, das Vorhandensein einer großen Anzahl von Unkräutern im Garten.

Es ist möglich, mit Insekten zu kämpfen - Scheiße mit Volksheilmitteln, wenn die Läsion klein ist, oder mit Chemikalien, wenn die Infektion groß ist. Volksheilmittel - Pflanzen mit einer Lösung aus trockenem Senf besprühen (300 Gramm pro Eimer Wasser).

Die Medikamente Aktara, Chlorophos und Phosphamid gehören zu den wirksamen Chemikalien zur Bekämpfung der Insekten.

Wurzelschädigende Insekten und Methoden, mit ihnen umzugehen

Mai Käfer - Chruschtsch (Larven)

Große weiße Würmer mit drei Pfotenpaaren. Die Larven bewegen sich unter der Erde und fressen die Wurzeln, was zum Absterben der Pflanzen führt.

Die Käferlarven kommen am häufigsten in weichen, fruchtbaren Böden vor, die wenig Stickstoff enthalten. Stickstoff ist die Umgebung, in der die Larven nicht leben können.

Wie man die Käferlarven auf der Baustelle loswird:

  1. Erhöhung der Stickstoffkonzentration im Boden durch Pflanzen von Kreuzblütlern in der Nähe von Tomatenbeeten: Kohl, Weißklee, Rettich, Rettich.
  2. Graben Sie tief in den Boden und sammeln Sie die Larven von Hand.
  3. Vögel an den Standort locken - natürliche Feinde von Käfern und Larven.
  4. Eine radikale Methode ist die Behandlung der Wurzeln von Sämlingen mit den chemischen Mitteln "Antichrushch", "Aktara", "Prestige".

Drahtwurm

Einer der gefährlichsten Schädlinge von Tomaten... Dies ist der Name der Larve des Schnellkäfers. Der Parasit ist wie ein gelber Wurm, der sehr schwer zu zerquetschen ist. Der Zyklus der Larve beträgt 5 Jahre, zwei- und dreijährige Personen sind besonders gefährlich. Der Parasit ernährt sich von den Wurzeln, kann jedoch in den Stamm der Pflanze eindringen und deren Tod verursachen.

Drahtwürmer dringen normalerweise zusammen mit Erde und Mist in das Gewächshaus ein. Daher ist es bei der Aktualisierung des Bodens erforderlich, ihn zu überprüfen.

Die Beseitigung des Drahtwurms ist ziemlich schwierig und erfordert einen integrierten Ansatz zur Schädlingsbekämpfung.

  1. Pflanzen neben den Beeten von Tomatenweißsenf und Hülsenfrüchten (Bohnen, Bohnen).
  2. Reduzierung des Säuregehalts des Bodens durch Zugabe von gelöschtem Kalk zum Boden.
  3. Behandeln Sie den Boden vor dem Pflanzen mit den Chemikalien "Baduzin", "Provotox" oder "Diazonin".
  4. Verwenden Sie biologische Wirkstoffe, die Bakterien und Nematoden enthalten, die den Drahtwurm angreifen. Diese Medikamente umfassen: "Nemabakt" und "Metarizin".

Medwedka

Großes Insekt, 5-6 cm lang. Tomaten werden sowohl von Erwachsenen als auch von Larven geschädigt.... Bären graben Löcher in den Boden und stören das Wurzelsystem der Tomaten, wodurch die Pflanze stirbt.

Der Schädling lebt meist in fruchtbaren, feuchten Böden. Sie können das Vorhandensein eines Insekts feststellen, indem Sie den Boden ausgraben.

Es ist notwendig, den Bären so früh wie möglich zu bekämpfen, bis sich das Insekt auf eine Menge vermehrt, die die gesamte Ernte zerstören kann. Es ist sehr schwierig, mit einem Schädling umzugehen, daher ist es notwendig, zwischen verschiedenen Methoden zu wechseln.

  1. Machen Sie im Herbst einen Mistköder, damit die darin abgelagerten Larven im Frost sterben. Im Frühjahr wird an mehreren Stellen Mistköder installiert und dann zusammen mit Insekten, die hineingeklettert sind, zerstört.
  2. Pflanzen Sie Ringelblumen um den Tomatengarten, deren Geruch den Bären abschreckt.
  3. Zerstören Sie die Nester des Parasiten beim tiefen Graben der Stelle.

Chemische Präparate zur Bekämpfung des Bären:

  • "Medvetox";
  • "Bankol";
  • "Grizzly".

Methoden zur Bekämpfung von Tomatenschädlingen können in chemische, volkstümliche und biologische Methoden unterteilt werden. Bei der Auswahl der endgültigen Option muss nicht nur der Typ, sondern auch die Anzahl der Schädlinge berücksichtigt werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Chemikalien schneller und effektiver sind, aber nach der Verarbeitung sollte Gemüse 10 bis 20 Tage lang nicht gegessen werden. Biologika wirken nicht so schnell, aber sie schädigen auch weniger Früchte, die in einer Woche verzehrt werden können. Volksheilmittel sind für die menschliche Gesundheit unbedenklich, und ihr Hauptnachteil ist ihre häufige Anwendung.

Wir bieten ein informatives Video über Tomatenschädlinge und wie man damit umgeht:


Schau das Video: Kaffeesatz als Dünger für Tomaten - Mein Balkon Garten Tipp (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Waite

    Ich bestätige. Also passiert. Wir können über dieses Thema kommunizieren.

  2. Finnin

    Ich habe eine ähnliche Situation. Sie können diskutieren.

  3. Issiah

    Und was würden wir ohne Ihren sehr guten Satz machen

  4. Flannery

    Im Vertrauen gesagt, meine Meinung ist dann klar. Ich werde mich der Kommentare enthalten.

  5. Spere

    Danke für die wertvollen Informationen. Es war sehr nützlich für mich.



Eine Nachricht schreiben